STI

Sexuell übertragbare Erkrankungen (STI-STD) sind jene Krankheiten, die hauptsächlich durch Geschlechtsverkehr übertragen werden können. Sie können von Viren, Bakterien, Pilzen, Protozoen ausgelöst werden. Zu Ihnen zählen unter anderem HIV, Syphilis, Virushepatitiden, Chlamydien und Tripper (Gonorrhoe). Für einige Infektionen besteht eine gesetzliche Meldepflicht (anonym, Hepatitis ABC namentlich).

Es sind einige Impfungen verfügbar wie zum Beispiel Hepatitis A+B und HPV (Humane Papillomaviren), um sich vor einer Infektion zu schützen. Vor anderen Infektionen kann man sich durch Kondome oder wie bei HIV auch durch eine PREP schützen. Safer Sex ist wichtig, schützt aber nicht zu 100 % vor STIs. Erkrankungen wie Syphilis und Tripper können auch beim konsequenten Gebrauch von Kondomen übertragen werden, selbst wenn Kondome das Übertragungsrisiko senken.
 
Deshalb ist es wichtig, sich regelmäßig auf STI untersuchen zu lassen. Denn nicht immer wird eine Infektion bemerkt. Eine frühe Diagnose ermöglicht eine zeitnahe Therapie und verhindert, dass die Infektion an andere weitergeben wird. Die meisten STI lassen sich durch Medikamente heilen. Für andere wie HIV existieren Medikamente um die Infektion unter Kontrolle zu halten, eine Krankheitsprogression zu verhindern und auch Übertragung auf andere zu minimieren.

Medizinische Fachgesellschaft in Deutschland ist die Deutsche STI-Gesellschaft (DSTIG - Gründung 1912). Des Weiteren gibt es die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI - Gründung 1973) und die Deutsche Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter e.V. (DAGNÄ - Gründung 1990).
[ Stand/as of: Aug 2018 ]

STIs are illnesses which are transmitted mainly sexually. They are caused by bacteria, viruses, fungi or protozoon. To the STI belong among others HIV, Lues (Syphilis), viral Hepatitis, Chlamydia and Gonorrhea. Some of these infections have to be assigned to the German health institution (partly anonymous, Hepatitis ABC with name).
Some vaccinations are existing as for hepatitis A+B or HPV. Condoms can reduce the risk of acquiring STIs. For HIV there is also PREP-therapy available to avoid transmission. Safe sex is important, nevertheless safe sex can´t prevent all of those diseases (like chlamydia or syphilis).
It is important to get testet regularly for STI, especially if you have alternating sexual partners. You might not recognize every infection. An early diagnosis gives you the chance for an efficient treatment and helps avoiding transmission to others. The majority of all STI can be cured. For others like HIV there are treatments to suppress viral replication, avoid HIV related illnesses and HIV-transmission.

Medical societies in Germany are the German STI Society (DSTIG - founded 1912), the German Society for Infectious Diseases (DGI - founded 1973) and the Deutsche Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter e.V. (dagnä – founded 1990).

Sie hatten einen möglichen HIV-Risikokontakt innerhalb der letzten 48(-72) Stunden ?
You had risk contact with a possibilty of an HIV-transmission in the last 48(-72h) ?

Rufen Sie uns sofort an oder kommen direkt in unsere Praxis
Am Wochenende oder in der Nacht melden Sie sich bitte schnell in einer Krankenhaus-Rettungsstelle z.B. dem Auguste-Viktoria-Krankenhaus.

Es besteht die Möglichkeit einer PEP (Post-Expositionsprophylaxe): eine medikamentöse Therapie von 28 Tagen, um nach einem HIV Infektionsrisiko (z.B. ungeschützter Sexualverkehr) die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung zu verringern. Wichtig dabei ist ein möglichst frühzeitiger Beginn, da die Effektivität mit der Zeit abnimmt. Also je früher desto besser! Die PEP macht innerhalb der ersten 48 Stunden und in Ausnahmefällen auch bis zu 72 Stunden nach dem Risiko Sinn.
Für die PEP Therapie werden zwei Medikamente aus der HIV Therapie verwendet. Diese sind für vier Wochen einzunehmen. Zu Beginn der PEP erfolgt ein Bluttest um eine bereits bestehende HIV Infektion auszuschließen. Um seltene Nebenwirkungen auf die Organfunktionen zu erkennen erfolgt eine zweite Blutentnahme nach zweiwöchiger Einnahme. Sechs Wochen nach dem letzten Tag der PEP Einnahme erfolgt eine Testung auf HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen.
 
Gerne können Sie Ihren Sexualpartner zur PEP-Beratung mitbringen, damit wir schnell feststellen können, ob eine PEP überhaupt notwendig ist.

Beim Arzttermin berichten Sie vom Geschehen und der Arzt beurteilt die Indikation, bespricht mit Ihnen die notwendigen Laboruntersuchungen vor der PEP und Medikation/Rezept.
Die Frage ob Sie eine Versicherung für diesen Notfall haben wird für eine Kostenerstattung wichtig sein. Bitte lesen Sie dazu die Informationen unter Versicherung.
In jedem Fall kann das Medikament auf Privatrezept verordnet und die Therapie gestartet werden.
[ Stand/as of: Aug 2018 ]

Call us immediately or come directly to our practice - the faster the better !
At the weekend or in the night please go immediately to the emergency-unit @ Auguste-Viktoria-Krankenhaus

A HIV-PEP (Post Exposure Prophylaxis) is possible: a medical treatment to avoid a HIV transmission after possible HIV contact (for example unprotected sex). The earlier a PEP treatment is started the more efficient it is. In the first 48 hours (exceptions after 72 hours) the therapy can reduce the risk.
Two drugs of HIV treatment are taken for 4 weeks. Before starting a PEP we test you for HIV to exclude an unknown HIV infection. Two weeks after first PEP-intake a control of your kidney function in a blood test will be done to see if yours body tolerates the treatment. Six weeks after the last day of PEP-intake we do an HIV test to see if the treatment was successful.

Feel free to bring your sexual partner to the PEP counseling, so we can evaluate if PEP is indicated.

At an appointment with the doctor, you will be able to report the risk exposure and the doctor will check the indication, be able to discuss with you the necessary laboratory tests before the PEP and the medication/prescription.
Do you have any health insurance to cover for this emergency? Please read the information under Versicherung. In any case we can prescribe the medication on private prescription and you can start the therapy.

Sie sind in einer anderen Einrichtung positiv auf HIV oder Hepatitis getestet worden ?
You are tested positiv for HIV / Hepatitis in another institution ?

Rufen Sie uns sofort an oder kommen direkt in unsere Praxis.
Wir stehen Ihnen gerne mit unserer langjährigen Erfahrung für diese besonderen Situation zur Verfügung.

Call us immediately or come directly to our office.
We will assist you with our experience for this special situation.

STI: symptomatisch

Sie sind sexuell aktiv, haben Symptome (Brennen beim Wasserlassen, Ausfluss aus der Harnröhre, Schmerzen im Analbereich, Hautausschlag oder Fieber) ?

Was können/sollten Sie tun ?
Rufen Sie uns an oder vereinbaren online einen Termin für unsere STI AKUT-Sprechstunde Mo bis Fr von 9-13 Uhr sowie Sa von 10-12 Uhr
Ein Sexualpartner hat Sie über eine Infektion informiert ?
Bitte erfragen Sie den genauen Befund Ihres Sexualpartners oder bringen ihn/sie mit..

Wie ist der Ablauf ?
1. beim Arzttermin berichten Sie von Ihrer Symptomatik bzw. dem Kontakt und erhalten die notwendigen Laboruntersuchungen und Therapien
2. Sie vereinbaren mit dem Arzt einen weiteren Termin oder ein Telefonat für das Ergebnis Ihrer Blutuntersuchungen und Abstriche.
Informieren Sie bitte ihren Sexualpartner über bei uns gestellte Diagnosen.

[ Stand/as of: Aug 2018 ]

STI: symptomatic
You are sexually active, have symptoms (urination, discharge from the urethra, pain in the anal area, rash or fever)?

What can / should you do?
Call us or book online an appointment for the STI acute office hours Mon to Fri from 9-13 h as well as Sa from 10-12h.
A sexual partner informed you about an infection?
Please ask for the exact infection of your sexual partner or bring him/her to our office.

What is the procedure?
1. At the doctor's appointment you report your symptoms or contact and receive the necessary laboratory tests and therapies
2. the doctor arranges another talk for the results of your blood tests and smears

Please inform your sexual partner about diagnosis from our office.

STI: Routine Test

Sie sind sexuell aktiv, haben vielleicht kondomlosen Sex mit (verschiedenen) Partner*innen?
Sie haben KEINE Symptome (Brennen beim Wasserlassen, Ausfluss aus der Harnröhre, Schmerzen im Analbereich) ?
Wir haben Zeit einen passenden Termin zu finden:

A – Neu-Patienten in unserer Praxis vereinbaren bitte telefonisch einen Termin einem unserer Ärzte (bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit). Der Arzt bietet Ihnen danach schnellstmöglich den daraus folgenden Besprechungstermin an. Bitte haben Sie grundsätzlich Verständnis dafür, wenn wir bei hohem Arbeitsaufkommen nicht immer diese Routine anbieten können.

B – Uns bekannte Patienten können auch online einen Termin direkt zum Labor buchen. Jede Woche werden dazu neue Termine online frei gegeben. Wie ist der weitere Ablauf ?
1. Vereinbarter Labortermin Blutabnahme HIV, Lues, Hepatitis C
2. Arzttermin – Ergebnisse von 1. + evtl. Abstriche in Mund, Anus (bei Analverkehr), Urinabgabe (2-4 Std. vorher kein Wasserlassen)
3. Telefonat über weitere Ergebnisse

HIV-Test: Testmöglichkeiten und Zeitfenster
>6 Wochen nach Risiko: HIV-Antikörper-Schnelltest (Ergebnis nach mind. 30 min - Selbstzahlerleistung)
Schnell bezieht sich auf das Tempo des Ergebnisses NICHT auf den zeitlichen Abstand zur Risikosituation. Wir benutzen einen Schnelltest der 4.Generation, der eine HIV-Infektion zu 99% bei >6 Wochen ausschließen kann.
6 – 2 Wochen nach Risiko: HIV-Antikörper-Standard-Test über Speziallabor (Ergebnis nach 1-3 Tagen)
Diese Test sind sensitiver als der HIV-Schnelltest.
<2 Wochen nach Risiko: HI-Virus Direktnachweis (Ergebnis in 1-3 Tagen)
Dieser sehr teure Test wird nur bei wenigen ausgewählten Situationen eingesetzt oder kann als Selbstzahlerleistung angefordert werden.
HIV-Antikörper-Selbsttest zu Hause ?
Erste HIV-Selbstteste sind seit 2018 in Deutschland zugelassen und für Patienten in Apotheken verfügbar. Die Zuverlässigkeit und das diagnostische Zeitfenster ist abhängig von den Herstellerangaben. Als Orientierung beträgt das notwendige Zeitfenster wahrscheinlich häufig >12 Wochen nach Risikokontakt. Nähere Information finden Sie auch auf der Seite des Paul-Ehrlich-Institutes. Im August 2018 startete das Pilotprojekt SAM Mein Heimtest in Bayern. Es wird nicht nur HIV sondern u.a. auch Syphillis, Hepatitis C, Chlamydien und Gonokken untersucht. So haben dann auch Patienten im ländlichen Raum Zugang zu regelmäßigen STI-Tests.

Beim Wunsch nach einem anonymen HIV-Test:
Wem gegenüber wünschen/benötigen Sie die Anonymität ? Ihrer Krankenkasse, Personen die in unserem im Labor arbeiten o.a.? Bitte besprechen Sie dieses mit dem Arzt.

[ Stand/as of October 2018 ]

You are sexually active and may have had condomless sex with (different) partners?
You have NO symptoms such as frequent burning urination, discharge from the urethra or pain in the anal area? We have time to check our timetable for free appointments:

A – new patients in our clinic: please call us to schedule an appointment with one of our doctors. (please bring your vaccination-records/history). The doctor will offer you the next available talk about results. Please understand in times of much work with sick patients, that we can´t always offer this routine.

B. Known patients from our office have online access to a couple of appointments directly in our lab. Each week there will be new opened timeframes. We will run a blood-check with HIV, Syphilis, Hepatitis C). We will schedule smears-Test, where necessary, in the mouth, anus (after anal intercourse) and a urine sample (with no urination 2-4 hours before). Another talk or appointment will be arranged for the results.

HIV test: testing options and time window
> 6 weeks after risk: a rapid HIV-antibody-test with a result after 30 min is available for direct payers.
(Fast refers to the result of the test NOT on the time interval to the risk situation. We use a 4th generation quick-test, which detects up to 99% of HIV-antibodies >6 weeks after risk)
6-2 weeks after risk: a standard HIV-antibody-standard-test via special laboratory with result in 1-3 days
(this test is much more sensitive then the quick-test)
< 2 weeks after risk: direct detecting of HI-virus with result in 1-3 days
(only available in a few selected medical situations or for direct payers, very expensive)

HIV-self-testing at home ?
The first HIV self-tests have been approved in Germany 2018 and are available for patients in pharmacies. The reliability and the diagnostic time window depends on the manufacturer's information. The necessary window of opportunity is most likely > 12 weeks after risk contact. Additional informations under Paul-Ehrlich-Institutes. In August 2018, the pilot project SAM Home Test launched in Bavaria. In addition to HIV are tested syphilis, hepatitis C, chlamydia and gonorrhea as well. This will give patients from the country side access to routine STI testing.

 
For those requiring an anonymous HIV test:
Please inform the doctor, from whom you require anonymity: your Health Insurance, one of the Laboratory Assistants or something similar?

STI: Impfungen

Für folgende sexuell übertragene Erkrankungen sind Impfungen verfügbar:
Hepatitis A: zwei Impfungen innerhalb 6-24 Monaten (bedingt Kassenleistung)
Hepatitis B: drei Impfungen innerhalb 6 Monaten (bedingt Kassenleistung)
Humanes Papillom Virus (>Condylome >Gebärmutterhalskrebs): drei Impfungen innerhalb 6 Monaten (keine Kassenleistung für Erwachsene)

Bitte vereinbaren telefonisch mit dem Stichwort STI Impfung einen Termin mit einem unserer Ärzte/Ärztinnen. Beim Termin mit dem Arzt zum informellen Gespräch überprüfen wir Ihre Impfhistorie und erläutern Ihnen die möglichen Impfungen und die Kosten bzw. Kostenübernahmen durch Versicherungen.
Bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit. Weitere Impfungen können sich anschließen, wie z.B. Reiseberatungen inklusive Gelbfieber.

Wir richten uns mit unserem Angebot nach den Empfehlungen der ständigen Impfkommission Deutschlands.
[ Stand/as of: Aug 2018 ]

There are existing the following vaccinations for STI:
Hepatitis A: two shots in 6-24 months (sometimes payed by the insurance)
Hepatitis B: three shots in 6 months (sometimes payed by the insurance)
Humane Papilloma Virus (can cause >condyloma >cervical cancer): three shots in 6 months (not payed by insurance for adults)

Please call us with the keyword STI-vaccination to schedule an appointment with one of our doctors.
At the appointment with the doctor for an informal interview, we will check your vaccination records and explain you the possible vaccinations and the insurance costs / reimbursements; please bring your vaccination record. Additional vaccinations can be done, like travel-recommendations including yellow-fever.

Our service follows the guidelines of the German Vaccination Commission.

HIV-PREP

Die PREP ist eine medikamentöse Behandlung um das Risiko einer HIV Infektion zu verringern. Sie ist neben dem Gebrauch von Kondomen ein effektiver Schutz vor HIV. Für die PREP wird das aus der HIV Therapie bekannte Medikament Truvada ® verwendet. Es besteht aus den beiden Wirkstoffen Tenofovirdisoproxil und Emtricitabin.
Vor Beginn mit der PREP ist es wichtig eine bereits bestehende HIV Infektion auszuschließen, um eine ungenügende Therapie und damit auch Resistenzen zu vermeiden. Um die Verträglichkeit der PREP zu gewährleisten ist es wichtig vor und während der Therapie ausgewählte Blutwerte zu kontrollieren. Eine dreimonatige Testung auf HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen ist obligat. Zurzeit wir die PREP noch nicht von den Krankenkassen übernommen – es gibt Pläne zur Einführung als Kassenleistung.
Sie möchten eine PREP (Prä-Expositionsprophylaxe) für HIV beginnen oder fortführen bzw. suchen das Gespräch hierüber, ob es für Sie eine Möglichkeit wäre, sich vor HIV zu schützen?
Bitte vereinbaren Sie telefonisch mit dem Stichwort PREP einen Termin mit einem unserer Ärzte/Ärztinnen.

Wie ist der Ablauf ?
1. Termin mit dem Arzt zum informellen Gespräch / Kennen lernen
2. Blutabnahme 6 Wochen vor Start der PREP (HIV-Test u.a. - bitte informieren Sie uns wenn Sie mal eine Hepatitis C hatten)
3. Beim Start erneut HIV-Test + Nieren-/Leberwerte
4. Laborkontrolle nach 3-4 Wochen: ohne Hinweis auf Nebenwirkungen verschreiben wir das Medikament für drei Monate und planen dazu die Routine-Kontrollen alle drei Monate.
[ Stand/as of: Aug 2018 ]

PREP is a medical treatment to reduce the risk of HIV transmission. Beside condoms PREP is an efficient way to avoid HIV infections. For PREP we use the well known drug Truvada ® from the HIV treatment. It contains two active substances (Tenovovirdisoproxil and Emtricitabine).
Before beginning the PREP treatment it is important to detect an unknown HIV infection to avoid an insufficient treatment and also resistances of the virus. To monitor the tolerability is it mandatory to check some of your health aspects before starting and during the therapy. A check of your STI-status every three months is as well important. There is no reimbursement from the insurances – there is discussion about taking it into their catalogues.
You are interested in starting or continuing continue a PREP or Pre-Exposure-Prophylaxis for HIV, or you would like to discuss whether it would be a way for you to protect yourself from HIV?
An appointment with one of our physicians can be arranged online or by phone with the keyword PREP.

1. We start with an informal consultation with one of our doctors.
2. A blood sample 6 weeks before starting is mandatory (HIV Test etc. - please inform us if you've ever had Hepatitis C)
3. At the beginning of the therapy, we will perform another HIV Test and check your base results for any possible upcoming side effects (kidney / liver levels).
4. Laboratory control 3-4 weeks after starting: without side effects prescriptions for three months can be done in combination with routine every three months.

CHEM-SEX

Sie möchten eine Beratung zum Umgang mit Chemsex?

Bitte vereinbaren Sie telefonisch mit dem Stichwort Chemsex einen Termin mit einem unserer Ärzte/Ärztinnen.
Beim Termin mit dem Arzt zum informellen Gespräch bzw. Kennen lernen kann Ihnen aufgezeigt werden, welche Sachverhalte wichtig sind und welche Hilfsangebote es gibt [z.B. KISS-Training Kompetenz im selbstbestimmten Substanzkonsum]

Folgende Veranstaltung ist ein Angebot an Patienten zum Austausch „Lets talk about sex and drugs“ .

Would you like some advice about aspects around Chemsex?

Please arrange by phone an appointment with one of our doctors with the keyword chemsex.
At the appointment you will have a informal talk with one of our doctors. We can analyze important facts and which offers of help are available [e.g. KISS training = competence in self-determined substance use].

The following event is an offer to patients:"Let´s talk about sex and drugs”.

Versicherung und Kostenübernahme

Eine Kostenübernahme kann unterschiedlich geregelt sein, insbesondere Laboruntersuchungen können sehr teuer sein:
Akute symptomatische Erkrankungen vs. Routine-Checks ? Gesetzliche (EBM) vs. private (GOÄ) Versicherung ?
Wir müssen uns bei den Laboraufträgen nach den nationalen Vorgaben z.B. des Gemeinsamen Bundesausschuss GBA von Ärzten, Zahnärzten, Psychotherapeuten, Krankenhäusern und Krankenkassen in Deutschland https://www.g-ba.de/ richten.
Alle Laboruntersuchungen können natürlich auf Wunsch als Selbstzahler-Leistungen veranlasst werden. Unser Labor erbittet eine Vorkasse für diese Untersuchungen. Nähere Details besprechen Sie bitte mit unseren Ärzten.

Sie haben eine gesetzliche deutsche Versicherung?
Mit Ihrer gültigen Chipkarte werden viele Untersuchungen übernommen.

Sie haben eine europäische Sozialversicherung?
Mit Ihrer gültigen europäischen Chipkarte (alternativ mit dem Ersatzpapier E111) und Ihrem Ausweis werden viele Untersuchungen über eine deutsche Versicherung von der Versicherung Ihres Heimatlandes übernommen. Nähere Details erläutert Ihnen der Arzt.

Sie haben eine private Versicherung?
Sie bekommen von unserem Labor und uns eine Rechnung (In manchen Fällen erbitten wir für sehr hohe Laborkosten eine Anzahlung für den Auftrag an das externe Labor).

Sie haben keine Versicherung? Wir erläutern Ihnen die Kosten und gegen Vorkasse können alle besprochenen Untersuchungen vorgenommen werden. Die Gesundheitsämter und Community-Angebote bieten Tests für geringe Kosten z.T. kostenfrei an. Eine Therapie kann dort aber nicht gestartet werden.

Your insurance
A cost assumption can be regulated differently:
Acute symptomatic diseases vs. routine checks? Public vs. private insurance?
Especially labwork can be very expensive.
Concerning all laboratory orders, we must follow the national guidelines, e.g. of the Federal Joint Committee (G-BA) of physicians, dentists, psychotherapists, hospitals and health insurances in Germany
All laboratory examinations can be as well arranged on request as self-payer orders. We will kindly ask for a pre-payment for the work of our connected lab. For more details, please ask the doctors.

You have a public German insurance ?
With your valid insurance-card most of the services are covered.

You have an insurance from an EU-country ? (European Social Contracts includes health care in the EU)
With your valid EU-insurance card and your ID most of the services are payed by your insurance through a public German insurance.

You have a private insurance ?
You will a. get two bills (laboratory and office), b. pay the laboratory (labwork can be very cost-intensive) and office and c. get reimbursed by your insurance..

You have a special private insurance (e.g. travel or student)
Often these contracts only cover emergency cases - prevention and chronic diseases are excluded. Please bring your contract and we discuss further details. You will a. get two bills (laboratory and office), b. pay the laboratory (labwork can be very cost-intensive) and office and c. get reimbursed by your insurance.

You have no insurance ?
After informing your clinic, essential services will be offered and prices discussed with you. You pay the services in advance and get two bills (laboratory and office). Health authorities and community services offer their service with limited or no costs, but can´t offer therapy.

Sexuelle Gesundheit
Sexualtherapie, Paartherapie und sexualmedizinische Beratung

Eine gesunde Sexualität trägt nicht nur wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei, sondern wirkt auch langfristig salutogen (gesundheitsgenerierend) und schützt uns nachweislich vor Erkrankungen.

Intimität, Sexualität und Partnerschaft verlaufen jedoch nicht immer reibungslos. Mythen, unzureichende oder gar falsche Aufklärung führen häufig zur Entstehung von sexuellen Funktionsstörungen (Appetenz-, Erektions-, Schmerz-, Orgasmusstörungen) sowie Beziehungsstörungen und damit zu großem Leidensdruck. Scham und Schuld verhindern in vielen Fällen eine adäquate Kommunikation und blockieren dadurch einen vernünftigen Umgang.

Neben der Lustdimension der Sexualität rückt in den sexualmedizinischen Beratungen und Therapien vor allem die Bedeutung der sogenannten Syndiastik in den Vordergrund. Dies bedeutet, dass Sexualität der Erfüllung von psychosozialen Grundbedürfnissen nach Anerkennung, Geborgenheit, Vertrauen, etc. dient. Durch Perspektivwechsel, Reflexion und Achtsamkeit auf dem Fokus der Bedeutung sexueller Handlungen und Intimität öffnen sich neue Räume der Lust und der Leidenschaft, was zu einer Verbesserung der gelebten Sexualität führt.

Des Weiteren bieten wir Unterstützung bei Problemen im Umgang mit dem Konsum diverser Substanzen in Verbindung mit Sexualität.

Die Sexualberatungen und sexualtherapeutischen Termine können je nach Bedarf sowohl in Einzelsitzungen als auch in Paarsitzungen erfolgen. Sie werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet.

Als erfahrenes Studienzentrum bieten wir auch ausgewählte Studien für den Bereich STI an. Im Folgenden finden Sie aktuelle und geplante Studien mit Titel bzw. Zweck der Prüfung, Kooperationspartner und Zeitraum.
As an experienced study center, we also offer selected studies for STI. Below you will find recruiting and planned studies with title or purpose of the protocol, cooperation partner and period. Please look as well at XXX for all Studies at our center.
[ Stand/as of: Aug 2018 ]

aktuell / currently:

BRAHMS-Studie - Prüfplan: RV 500, WRAIR-Nr. 2535 - Längsschnittstudie zur Dokumentation der Inzidenz in einer Region mit Prävalenz von Subtyp B bei Männern, die Sex mit Männern haben und bei denen ein HIV-Infektionsrisiko besteht, zur Klärung der Machbarkeit von Wirksamkeitsstudien zu HIV-Impfstoffen“. Universitätsklinikum Essen - Institut für HIV-Forschung Prof. Dr. Hendrik Streeck.
2018 Jun-ongoing